Samstag, 20. Oktober 2018
Notruf : 112
 

eiko_icon Arbeiten unter Atemschutz

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Zugriffe 1978
Einsatzort Details

Nienstädt, Kleefeld
Datum 13.07.2018
Alarmierungszeit 08:30 Uhr
Einsatzende 11:30 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funk
Einsatzführer A. Diedler
Einsatzleiter Daniel Timpe
Mannschaftsstärke 4
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Helpsen
Feuerwehr Südhorsten
Feuerwehr Liekwegen
Feuerwehr Sülbeck

Einsatzbericht

Auf dem Weg das Material aus dem Einsatz aus der Nacht zur Feuerwehrtechnischen Zentrale zur Reinigung zu bringen haben wir über Funk mitgehört, dass wieder Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle von heute nacht im Nienstädter Industriegebiet benötigt wurden. Da wir gerade mit 4 Atemschutzgeräteträgern einsatzbereit unterwegs waren, haben wir den Einsatz üebrnommen und sind die Einsatzstelle ohne Dringlichkeit wieder angefahren. 

Vor Ort haben wir 2 Trupps Atemschutz gestellt, ein Trupp kam im Gebäude zum Einsatz und hat weitere Glutnester in der Deckenverkleidung im Bürotrakt gesucht, während der zweite Trupp die Aufgabe des  Sicherheitstrupps übernommen hat. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz dann erledigt und wir sind wieder eingerückt. 

In eigener Sache: Die Ampelkreuzung Enzer Straße / Jahnstraße / Breslauer Straße mussten wir zwei mal queren mit der ausgefallenen Ampfel (SN berichtete bereits mehrfach) im Verlauf des Einsatzes und beide male war die Situation angespannt wegen der unklaren Verkehssituation. 

 

Kontakt

Ortsbrandmeister Alexander Diedler
emailButton 

Jugendwart Sören Kauke
emailButton 

Kinderfeuerwehr Jessica Bunzel
emailButton 

Facebook

Dienstzeiten

Einsatzabteilung
Jeden 2. Mittwoch 19 - 21 Uhr

Kinderfeuerwehr
Jeden 2. Donnerstag, 17 - 18 Uhr

Jugendfeuerwehr
Jeden Dienstag, 17:30 - 19:00 Uhr