Montag, 11. Dezember 2017
Notruf : 112

Zwergendienst am 24.8.2017

Dienst 24.8.17

Beim Dienst am 24. August ging es um die Frage, welche Löschgeräte die Feuerwehr alles einsetzen kann, um gezielt kleinere Brände zu löschen.

Schnell stellten die Kinder fest, dass es nicht notwendig ist, bei einem kleinen Papierkorbbrand soviel Wasser wie möglich in das Haus zu pumpen. Alle Türen und Fenster schließen und oben in den Schornstein Wasser reinfüllen war dann doch nicht die beste Möglichkeit. Auch der früher verwendete Löscheimer ist inzwischen nicht mehr in Mode.

Daher schauten sich die Kinder unser Fahrzeug (Tragkraftspritzenfahrzeug) genauer an und entdeckten ziemlich schnell die dort mitgeführte Kübelspritze. Tatsächlich kann man diese auch für andere "echte" Aufgaben verwenden, nicht nur bei der allseits beliebten Spritzwand. Auch der Einsatz von Feuerlöschern macht bei manchen Einsätzen Sinn. Zudem wurde der Schnellangriffschlauch auf der Haspel ausgerollt und im inneren des Fahrzeuges der Tank mit 500 Liter Wasser entdeckt.

Im anschließenden Praxisteil konnten die Kinder dann die Handhabung der Feuerlöscher mit den Übungslöschern mit Wasser üben. Und sie mussten Geschicklichkeit und einiges an Kraft bei der anschließenden Übung mit Kübelspritze und Spritzwand aufwenden. Wir hatten viel Spaß! Jessi & Tine


Kontakt

Ortsbrandmeister Alexander Diedler
emailButton 

Jugendwart Michael Hübner
emailButton 

Kinderfeuerwehr Jessica Bunzel
emailButton 

Facebook

Dienstzeiten

Einsatzabteilung
Jeden 2. Mittwoch 19 - 21 Uhr

Kinderfeuerwehr
Jeden 2. Donnerstag, 17 - 18 Uhr

Jugendfeuerwehr
Jeden Dienstag, 17:30 - 19:00 Uhr