Samstag, 20. Oktober 2018
Notruf : 112

Impressum / Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Ortsbrandmeister
Alexander Diedler
Am Cronsbruch 17
31691 Seggebruch
E-Mailadresse:

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

 

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Hosting und E-Mail-Versand

 

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

 

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwendung von Facebook Social Plugins

 

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook").
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Twitter

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.
Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Instagram

 

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Fotos

Wer macht das?

Hier möchten wir Euch gern die Betreuer vorstellen:

 

Jessica

Leitung

Jessica Bunzel

Ich bin Jessica, verheiratet und habe zwei Töchter.

Meine große Tochter ist inzwischen in der Jugendfeuerwehr und hat mich und meine kleine Tochter so mit dem Feuerwehrfieber angesteckt, dass ich eine Ausbildung zur Feuerwehrfrau gemacht habe und nun die Kinderfeuerwehr auch leite.

Betreuerin

Christine "Tine" Diedler

Tine

Ich bin Tine, verheiratet und habe zwei Jungs.

Bei der Feuerwehr habe ich in der Jugendfeuerwehr 1992 begonnen und bin immer mit einem riesen Spaß dabei geblieben. Ich habe die Kinderfeuerwehr mit ins Leben gerufen, habe zwischendurch wegen meinen Kids ein paar Jahre pausiert und helfe nun wieder kräftig mit!

Vivien

Betreuerin

Vivien Buhrmester

Ich war einer der ersten Feuerzwerge bei unserer Gründung 2006.
 
Mir hat das immer so viel Spass gemacht! Auch hinterher bei der Jugendfeuerwehr war ich Feuer und Flamme und inzwischen habe ich auch die Ausbildung zur Feuerwehrfrau gemeistert.
 
Neben meiner schulischen Ausbildung helfe ich gerne bei den Feuerzwergen mit und freu mich schon auf viele neue Feuerzwerge.
     

Was machen Wir?

Fragen ... Fragen .... Fragen

Wer kennt das nicht? Hier suchen wir nach den Antworten und lernen in spielerischer Weise alles über die Feuerwehr, Feuer und Notfälle. Denn auch Kinder können schon helfen! Dabei sollen Sie aber nicht zu "kleinen Helden" gemacht werden. Im Gegenteil... Wir zeigen Kindern, sich mit Ihrem Wissen sicherer zu verhalten und praktisch anzuwenden, Ihnen die Angst zu nehmen und das Selbstbewusstsein zu stärken. Daher ist das Motto: " Ich kann auch schon etwas tun, bis ein Erwachsener mir hilft!"

Hier ein paar Beispiele was wir bei den Diensten so machen:

Feuerwehr

  • Was macht die Feuerwehr?
  • Wie heißen die Sachen auf dem Auto?
  • Atemschutz...wer ist hinter der Maske? Darth Vader?

Erste Hilfe

  • Wie verhalte ich mich richtig?
  • Spiele und "Einsatzübungen"
  • Besuch von einem Sanitäter

Notruf absetzen

  • Wer? Was? Wo? Wieviele? Warten?

Nebeltag

  • Wie verhalte ich mich wenn es brennt?
  • Fluchtweg aus  Wohnung / Haus

Unfallverhütung

  • Was kann zu Hause alles passieren?
  • Mit dem Fahrrad unterweg (Besuch von der Polizei)
  • Giftsstoffe im Haushalt / Garten

Feuer

  • Warum brennt es?
  • Was kann brennen?
  • Womit und wie kann man löschen?

 

 

Chronik

Jede Feuerwehr hat Ihre Geschichte

Damit auch die der Helpser Wehr nicht in Vergessenheit gerät, haben wir diese einmal aufbereitet:

 


Vor dem II. Weltkrieg hatten sich die Orte Helpsen, Kirchhorsten und Sülbeck zusammengetan um gemeinsam eine Feuerwehr zu unterhalten. Dieser Zusammenschluss hat den II. Weltkrieg aber nicht überdauert.Dies führte dann dazu, dass der Bürgermeister der Gemeinde Helpsen, Friedrich Tielking, zu einer Versammlung am 17.02.1951 einlud. Auf dieser Versammlung wurde die Freiwillige Feuerwehr Helpsen gegründet. 31 Männer aus Helpsen erklärten sich bereit, der FF Helpsen als aktive Mitglieder beizutreten.

1964 Gründung Erste Jugendfeuerwehr

1988 Gründung zweite Jugendfeuerwehr

2006 Gründung Kinderfeuerwehr "Die Feuerzwerge"


1951 - 1957   Karl Ahrens

1957 - 1966   Alfred Schablowski

1966 - 1986   Helmut Morytz

1986 - 1992   Rudolf Leers

1992 - 2005    Ewald Schütte

2005  - jetzt     Alexander Diedler


1951
Zum Anfang war die Ausrüstung recht bescheiden, sie bestand aus einer Handdruckspritze und einem Kradmelder. Die Alarmierung erfolgte mit einem Feuerwehr - Horn, mit dem man auf dem Fahrrad durchs Dorf fuhr. Die Ausrüstung mit einem TS-Anhänger und dazugehöriger Tragkraftspritze bedeutete einen riesigen Fortschritt. Als es dann noch gelang, für diesen Anhänger ein geeignetes Zugfahrzeug zu beschaffen (einen 8 - Zylinder Horch), war die Helpser Wehr für damalige Verhältnisse schon gut ausgerüstet. Die Mühen und der Schweiß, den das Anwerfen des Autos per Handkurbel kostete, nahm man gerne in Kauf. Mancher Einsatz wurde mit diesem Gespann gefahren. Noch heute bekommen unsere ältesten Mitglieder glänzende Augen, wenn in gemütlicher Runde die Sprache auf den alten „Horch“ kommt.

Das Gerätehaus befand sich zu dieser Zeit in der Riepacker Str. 63, dort hat der spätere Ortsbrandmeister Alfred Schablowski als Kind mit seinen Eltern in der oberen Etage gewohnt.

1957 wurde Alfred Schablowski Ortsbrandmeister.

Im Jahre 1959 wurde dann ein VW-Bus (Kombi) als Zugfahrzeug für den Tragkraftspritzenanhänger beschafft. Dieses Fahrzeug stand 36 Jahre im Dienst der Feuerwehr Helpsen. Es wurde später zum Mannschafts- und Gerätetransport eingesetzt und befindet sich heute in Privathand.

In der Amtszeit des Ortsbrandmeisters Alfred Schablowski entstand das heutige Gerätehaus an der Gehle, Riepacker Str. 37, in dem auch die Gemeinde ihr Domizil bezog. Bei dem Bau dieses Hauses legten viele Feuerwehrkameraden kräftig mit Hand an. 1963 konnte dann die Einweihung gefeiert werden.

Im gleichen Jahr wurde auch noch die Tragkraftspritze in den Ruhestand geschickt und gegen ein modernes automatisch arbeitendes Aggregat ausgetauscht.

1964 wurde erstmals eine Jugendfeuerwehr gegründete und gab der Wehr einen entscheidenden Auftrieb. Von den damaligen Mitgliedern sind heute noch drei Kameraden aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Helpsen. Nachdem die damaligen Jugendlichen aus Altersgründen ausschieden, oder in die aktive Wehr gewechselt hatten und der Nachwuchs ausblieb, wurde die Jugendwehr geschlossen

Im Jahre 1966 übernahm Helmut Morytz den Posten des Ortsbrandmeisters.

Die Entwicklung des Ortes Helpsen machte es notwendig, die Schlagkraft der Feuerwehr zu erhöhen und deren Ausrüstung zu verbessern. Es wurde ein Schulzentrum und ein Altenheim gebaut. So entschloss sich die damalige Gemeindeverwaltung Helpsen, ihrer Feuerwehr ein Löschgruppenfahrzeug (LF 8) zu beschaffen. Am 09.05.1970 wurde dieses Fahrzeug der Wehr übergeben. Es hatte beim „Ausscheiden aus dem Dienst“ im Jahre 2001 stolze 31 Dienstjahre hinter sich. Dies ist jedoch nur durch gute Pflege und Wartung durch die Kameraden möglich gewesen.

1971 war der erste Großbrand für die Feuerwehr Helpsen seit ihrer Gründung. Auf dem Rittergut brannte eine Scheune nieder.

10.06.1972 kam es zum nächsten Großbrand in Helpsen. Ein altes, unbewohntes Fachwerkhaus „Helpsen Nr.13“ stand in Flammen.

Am 18.04.1973 schlug der rote Hahn wieder zu. Das Backhaus auf dem Hof Helpsen Nr.1 stand in Flammen. Als die ersten Wehren bereits wieder abrückten, und der Brand unter Kontrolle schien, brannte plötzlich auch noch das Wohnhaus. Brandursache bis heute ungeklärt

Die Feuerwehr Helpsen rückte am 15.08.1975 für mehrere Tage mit der Kreisbereitschaft zur Brandbekämpfung ab. Es war der bisher größte Waldbrand in der Bundesrepublik Deutschland. In der südlichen Lüneburger Heide mit unterschiedlichen Brandherden bei Gifhorn, Eschede und Meinersen. (Heidebrand)

Durch die Gebietsreform wurde die Feuerwehr Helpsen zur Ortsfeuerwehr im Rahmen der Feuerwehren der Samtgemeinde Nienstädt. Die Zuständigkeit der Wehr liegt seitdem in den Händen der Samtgemeindeverwaltung. Da die Samtgemeinde Nienstädt auf die Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehr großen Wert legt, erfolgte die Ausrüstung mit Atemschutzgeräten. Unsere Kameraden unterzogen sich umgehend der schweißtreibenden Ausbildung an diesen Geräten.

1986 wurde Rudolf Leers Ortsbrandmeister. In seiner Amtszeit wurde des Gerätehaus modernisiert und die Jugendfeuerwehr wieder eingeführt.

Die stetige Entwicklung zur Verbesserung im Ausrüstungsstand ging auch unter der Regie des Ortsbrandmeisters Rudolf Leers weiter. Zunächst wurde durch die Gliedsgemeinde Helpsen eine Gaszentralheizung installiert.

22.03.1986 Großbrand bei der Firma Hautau

1989 - 1990 wurden dann die Sanitär- und Elektroanlagen durch die Kameraden modernisiert, wobei die Samtgemeinde die Materialkosten getragen hat. Diese Arbeiten waren unter anderem Notwendig, weil inzwischen die ersten Frauen ihren Feuerwehrdienst leisteten.

1988 leitete der Ortsbrandmeister Rudolf Leers die ersten Schritte zur Wiedergründung einer Jugendfeuerwehr in Helpsen ein. Jugendwart wurde Michael Hübner und Stellvertreter Carsten Vogt. Mit einer Teilnehmerzahl von 6 Jugendlichen, wurde der Dienst wieder aufgenommen. Diese Entscheidung bedeutete eine positive Entwicklung für unsere Ortswehr. Die zur offiziellen Gründung erforderliche Mitgliederzahl von 9 Jugendlichen wurde etwas später erreicht, so dass am 8.09.1989 die Gründung gefeiert wurde.

Am 13. Juni 1991 wurde das 40jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Helpsen an vier Tagen ausgiebig gefeiert. Angefangen mit einem Kommers und Kameradschaftsabend, Disco für Jugendliche, Sternmarsch, Festball und Katerfrühstück.

10. August 1992 Großbrand auf der Deponie in Nienstädt

1992 übernahm Ewald Schütte die Leitung der Wehr und wurde Ortsbrandmeister von Helpsen. In seiner Amtszeit wurde das Gerätehaus erweitert und er übernahm 2 neue Fahrzeuge.

Es kam aber auch eine zusätzliche Aufgabe für unsere Feuerwehr hinzu. In der Samtgemeinde ergab sich die Notwendigkeit die Wasserförderung über lange Wegstrecke neu zu organisieren, damit verbunden war die Anschaffung eines Schlauchwagens.

Dieses Fahrzeug kann 2000 Meter B-Schlauch in kurzer Zeit während der Fahrt verlegen. Die Kameraden der Feuerwehr Helpsen erklärten sich bereit, diese Mehrarbeit auf sich zu nehmen, so dass der SW 2000 am 19.08.1994 übergeben und mit einer Feier eingeweiht werden konnte.

1995 wurde die stille Alarmierung eingeführt. Mit den Funkmeldeempfänger wurden die Kameraden alarmiert, ohne dass die Sirene heulte.

Im Jahr 2001 ist das alte Löschgruppenfahrzeug (LF 8) aus dem Dienst ausgeschieden und wurde durch ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit 500 Liter Wassertank (TSF-W) ersetzt.

Im Jahre 2002 ergab es sich, dass die obere Wohnung im Gerätehaus in der Riepacker Str.37 frei wurde und die Genehmigung für einen Umbau erteilt wurde. Die Materialkosten wurden von der Samtgemeinde übernommen. In 2995 Arbeitsstunden haben die Kameraden die Wohnung in Eigenleistung umgebaut, so dass ein Aufenthaltsraum, Toilette, Küche / Theke entstand. Sogar der Ortsbrandmeister bekam ein eigenes Büro. In den unteren Räumen bekam die Jugendfeuerwehr einen eigenen Raum, der zweite wurde zu einer Umkleide umfunktioniert, damit die Einsatzbekleidung nicht mehr in der Halle hängen musste. Von diesem Umkleideraum kommt man seitdem über eine Treppe direkt in die Fahrzeughalle. Das „neue“ Gerätehaus konnten dann am 10.10.2003 eingeweiht werden.

20.06.2003 Scheune brennt in voller Ausdehnung / Einsatz Bückeburg-Rusbend, Heveser Feld
Zu diesem Einsatz wurden primär die Feuerwehren Meinsen-Warber-Achum, Rusbend und Bückeburg-Stadt alarmiert. Sehr schnell wurden nach dem Eintreffen des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Dirk Hahne die Feuerwehren Evesen und der Schlauchwagen aus Helpsen, der ein lange Wegstrecke von 2 km vom Kanal bis zum Brandobjekt verlegte, sowie die Flugplatzfeuerwehr Achum angefordert, da die Löschwasserversorgung vor Ort sehr problematisch war. Bereits zu Beginn des Einsatzes war jedoch klar, daß die Scheune nicht mehr zu retten ist. Es wurden jedoch noch 6 Tiere aus der Scheune gerettet und der angrenzende Schweinestall (4 m Entfernung) konnte durch den massiven Einsatz der Wasserwerfer des TLF 24/48 und der Flugfeldlöschfahrzeuge aus Achum ohne Beschädigung und Evakuierung der Tiere gehalten werden.

2003 Flächen und Waldbrand in Liekwegen.

2004 ging die Feuerwehr mit einer Homepage ins Internet. Unter www.feuerwehr-helpsen.de können Interessierte alles über die Feuerwehr erfahren.

Im Jahr 2005 übernahm Alexander Diedler das Amt des Ortsbrandmeisters. Als jüngster Brandmeister von Helpsen, setzt er bis heute, auf moderne Technik. Mit Laptop und Beamer wurde der Schulungsraum neu ausgestattet.

24. April 2005 Wohnhausbrand in Helpsen

12.12.2005 Großbrand auf der Mülldeponie in Sachsenhagen, bei dem Einsatz musste die Feuerwehr Helpsen mit dem SW- 2000 eine lange Wegstrecke von über 5 km Länge mitverlegen.

2006 veranstaltet die Feuerwehr erstmals ein Oktoberfest. Mit wenig Erwartung, wurde das Fest ein voller Erfolg. Bei Oktoberfestbier, Brezeln, Leberkäs´ mit Kraut und Kartoffelsalat wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Um die Zukunft der Feuerwehr im Auge zu behalten wurde am 16. September 2006 eine Kinderfeuerwehr „Die Feuerzwerge“ ins Leben gerufen.

2007 Umstellung auf die digitale Alarmierung. Alle alten analogen Funkmeldeempfänger wurden gegen digitale ersetzt.

2007 Land unter in Hildesheim. Nach tagelangen Regenfällen sind die Pegel der Flüsse quer durch Deutschland stark angestiegen. Auch im Landkreis Hildesheim stiegen die Pegel der Innerste so stark an, dass die örtlichen Feuerwehren schnell an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit kamen. Die Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd, zu der die Feuerwehr Helpsen auch gehört, wurde daher angefordert und rückte geschlossen mit ca. 40 Fahrzeugen und 100 Feuerwehrleuten nach Hildesheim ab. Nach einer ersten Lageerkundung bekamen wir die Aufgabe zugeteilt, einen Abschnitt eines Deiches mit Sandsäcken zu sichern und zu beobachten. Gegen Abend wurden wir dann in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des LK Hildesheim untergebracht. Nach einer Stärkung mit Essen und Trinken konnte sich ein Teil des Zuges zum Schlafen legen, während ein anderer Teil Nachtwache gehalten hat. Am morgen danach hatte sich die Lage inzwischen wieder soweit stabilisiert, dass die Kreisbereitschaft Süd wieder gesammelt die Rückreise nach Schaumburg antreten konnte. Insgesamt war dies eine interessante Erfahrung fern ab der normalen Einsätze wie Ölspur und Feuer, dass fördert die Kameradschaft und den Zusammenhalt unter den Feuerwehren. Egal wo die Feuerwehren bei Großschadenslagen auftauchen, sie werden freundlich von den Anwohnern empfangen und bestens versorgt.

2008 wurde mit der “Heißausbildung“ im Brandhaus in Lemgo begonnen. "Fit for Fire" - so lautete die Grundidee der beiden Feuerwehrführungen Helpsen und Liekwegen. Deshalb haben sie beschlossen, den Feuerwehrleuten ein echtes Training unter möglichst realistischen Einsatzbedingungen zu ermöglichen. Dazu wurde ein Übungsabend an der Brandsimulationsanlage in Lemgo gebucht. Bei einer Gewöhnungsübung wurde ein Raum auf 500- 600 Grad Celsius in Kopfhöhe erwärmt, um testen zu können, was die heutige Schutzkleidung aushält. Anschließend wurden noch zwei Übungen unter Realbedingungen mit Feuer und Rauch abgearbeitet werden, wobei es galt einen Küchenbrand und eine Menschenrettung durchzuführen.

04.10.2008 findet das 4. Oktoberfest in den Räumen der Feuerwehr statt

2009 hieß es Jubiläum 20 Jahre Jugendfeuerwehr Helpsen. Dies wurde mit einen Orientierungsmarsch inkl. Kaffe/Kuchen gefeiert. Abendprogramm "Gehle in Flammen" mit einem Feuerwerk der Extraklasse

2010

2011

2012

2013

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr fand am 28.06.2014 ein Gemeinde- und Freundschaftswettbewerb in Helpsen statt. Im Gemeindewettbewerb belegten wir den 2. Platz von insgesamt 7 und im Freundschaftswettbewerb den 6. von insgesamt 15. Am Gerätehaus gab es Bratwurst, Pommes, Getränke und als Attraktion einen Hüpfberg.

2015

2016 folgt das 10jährige Jubiläum der Feuerzwerge

Kontakt

Ortsbrandmeister Alexander Diedler
emailButton 

Jugendwart Sören Kauke
emailButton 

Kinderfeuerwehr Jessica Bunzel
emailButton 

Facebook

Dienstzeiten

Einsatzabteilung
Jeden 2. Mittwoch 19 - 21 Uhr

Kinderfeuerwehr
Jeden 2. Donnerstag, 17 - 18 Uhr

Jugendfeuerwehr
Jeden Dienstag, 17:30 - 19:00 Uhr